Wohnhäuser Burmeister Maria-Louisen-Str. 63-67, Dorotheenst. 123
Foto: Ernst Scheel, copyright Petra Vorreiter

Der Film (9:25 min.) beschreibt die Wohnhäuser Burmeister in Hamburg-Winterhude, 1927/28 gebaut vom Architekten Karl Schneider, und ihre denkmalgerechte Erhaltung .

Maria-Louisen-Str. 63-67, Dorotheenst. 123       

Karl Schneiders beruflicher Erfolg hing unmittelbar mit dem großstädtischen Massenwohnungsbau zusammen. Den großzügigen Rundbau „Wohnhäuser Burmeister“ baute der Architekt 1927/28. Er fasste damit den fließenden Raum der weit auseinander gezogenen Straßenkreuzung zusammen. Der Backsteinbau steht auf einem Treppensockel, was die elegante Wirkung der mehrschichtigen Fassade verstärkt. Die vier Treppenhäuser sind unterschiedlich gestaltet und zusammen mit der Fassade in weitgehend denkmalgerechtem Zustand. Es wird die Geschichte des Gebäudes, seines Architekten und der Sanierung erzählt.              

Ein Film der Karl Schneider Gesellschaft zum Tag des offenen Denkmals© 2021. Konzept, Regie, Kamera, Schmitt und Produktion: Rainer Binz. Recherche und Interviews: Ruth Asseyer. Zusätzliches Bildmaterial: Schwarz-Weiss Fotografie, um 1930, Fotograf: Unbekannt, Quelle Karl Schneider Archiv. Gefördert von der Stiftung Denkmalpflege Hamburg.
Veranstalter: Karl Schneider Gesellschaft       

Teilnahme am Tag des offenen Denkmals® 2021 in Hamburg   
Siehe Programmheft S. 90