Werkstatt und Akademie der Dekorationsmalerei
Foto: Lars Krüger

Das Hamburg Journal stellt die Dekorationsmalerin Friederike Schulz vor, deren Werkstatt sich mitten im Welterbe Hamburger Speicherstadt befindet (Dauer 2:36 Min.). Ihre Tätigkeit in Denkmälern und anderen Objekten, u. a. die Imitation von Holz und Marmor oder die Kunst der Scheinarchitektur, passt zum Motto des Denkmaltags 2021 „Sein & Schein“.

Am Sandtorkai 27 (Block M 28, c/o M28 Hoch2, 2. Boden)           

Mitten im Welterbe Hamburger Speicherstadt befindet sich die Werkstatt der Dekorationsmalerin Friederike Schulz. Zum Thema „Sein & Schein“ gibt sie anlässlich des Denkmaltags Einblicke in ihre Arbeit. Alte Werkzeuge und Materialien werden gezeigt und vorgeführt und neue Formen der Umsetzung historischer Techniken erklärt, beispielsweise die Imitation von Holz und Marmor oder auch die Kunst der Scheinarchitektur. Neben Live-Malvorführungen gibt es eine Ausstellung zum Thema mit gemalten Beispielen und einem Blick in die Geschichte des Dekorationsmalerhandwerks.  

Filmproduktion: Hamburg Journal / Ralph Alexowitz
Veranstalter: WADEK

Teilnahme am Tag des offenen Denkmals® 2021 in Hamburg   
Siehe Programmheft S. 42