Hühnerposten 1 (ehem. kaiserlichen Postamt, heute Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg), Gabriele Rösch
Foto: Bücherhallen Hamburg
Video-Führung durch das Gebäude (15:05 Min.)

In dem Podcast (8 Folgen) der Bücherhallen Hamburg Denkmaltag geht es um Geschichten, die nur der Hühnerposten schreibt. Heute hat die Zentralbibliothek ihren Standort am Hühnerposten, doch wie war es hier früher? Wer war im Gebäude nahe des Hamburger Hauptbahnhofs zu finden, wer hat hier gearbeitet? Wir sprechen mit Menschen über deren Geschichten rund um das ehemalige Hauptpostamt: https://buecherhallen-podcast.blogs.julephosting.de/?preview_token=c2209329eddd0c7a1d7515146afedb18

Hühnerposten 1

Das 1907 von Kaiser Wilhelm II. eingeweihte markante Backsteingebäude (1902-07) in neogotischem Stil diente bis 1997 als Bahnpostamt mit direktem Gleiszugang und verband Hamburg mit der Welt. Nach zahlreichen Umgestaltungen und Erweiterungen ist nun die Zentralbibliothek Hauptmieterin, die als öffentlicher Raum die Bürger der Stadt miteinander verbindet.

Gefördert durch die Stiftung Denkmalpflege Hamburg