Ehem. Herberge zur Heimat – Heilsarmee
Foto: André Wirsig

Der Film informiert über die Sanierung des historischen Gebäudes der Heilsarmee auf St. Pauli (Dauer 6:06 Min.).

Talstr. 11-15     

1889/90 entstand die „Herberge zur Heimat“ (Entwurf Zinnow und Stammann), ein unter christlicher Hausordnung stehendes einfaches Hotel für Wandergesellen, von denen es 1902 462 im Reich gab. Zeitweise als Logier- und ab 1920 Missionshaus genutzt, spiegelt die Nutzungsgeschichte die zunehmend prekären Verhältnisse auf St. Pauli wider. Seit 1922 ist der Backsteinbauim Eigentum der Heilsarme, die hier auf sechs Ebenen Räumlichkeiten für Menschen in Not unterhält. Seit 2019 wird das Haus umfangreich saniert und soll Ende 2021 wieder öffnen.             

Videoproduktion: Die Heilsarmee Deutschland     
Veranstalter: Die Heilsarmee Deutschland        

Teilnahme am Tag des offenen Denkmals® 2021 in Hamburg   
Siehe Programmheft S. 83

Gefördert durch die Stiftung Denkmalpflege Hamburg