Finanzbehörde
Foto: Gebrüder Dransfeld / CC BY 4.0 Staats- und Universitätsbibliothek Carl von Ossietzky

Dr. Andreas Dressel, Senator der Freien und Hansestadt Hamburg, Präses der Finanzbehörde, und Andreas Lohrer, der als Hausmeister von 1984-2021 in dem Gebäude gewohnt und gearbeitet hat, zeigen das von Fritz Schumacher entworfene Gebäude der Finanzbehörde am Gänsemarkt aus ungewöhnlichen Blickwinkeln. Ein Film der Fritz-Schumacher-Gesellschaft in Kooperation mit der Finanzbehörde Hamburg (8:52 Min.): https://youtu.be/2sYzRPRKsEo

https://youtu.be/2sYzRPRKsEo

Gänsemarkt 36

Der heutige Sitz der Finanzbehörde wurde 1919–26 von Fritz Schumacher als Verwaltungsgebäude der Finanzdeputation errichtet. Die klinkerverkleidete Fassade mit Staffelgeschossen ist mit Keramikschmuckdetails von Richard Kuöhl verziert. Die hoheitliche Funktion des multifunktionalen, sehr rational und flexibel konzipierten Gebäudes wird durch die mächtige Eckturmanlage mit Kuppelbekrönung zum Ausdruck gebracht.

Veranstalter: Fritz-Schumacher-Gesellschaft e. V. und Finanzbehörde Hamburg

Teilnahme am Tag des offenen Denkmals® 2022 in Hamburg, s. Programmheft S. 74