Die Geschichte der Englischen Kirche (Anglican Church of St Thomas à Becket) in der Neustadt

Englische Kirche, Anglican Church of St Thomas à Becket

Einen Film von Birgit Kiupel und André Piontek über die historische Entwicklung der Englischen Kirche und ihrer Persönlichkeiten.

Weitere Infos finden Sie hier: www.anglican-church-hamburg.de

Die Englische Kirche am Zeughausmarkt wurde 1836–38 von Ole Jörgen Schmidt, einem Kopenhagener Schüler Hansens, entworfen. Der einfache Putzbau mit ionischer Tempelfront, eines der letzten klassizistischen Gebäude Hamburgs, steht seit 1941 unter Denkmalschutz. Namensgeber Thomas Becket ist Schutzheiliger der Merchant Adventurers, die schon 1611 vom Hamburger Rat das Recht erhielten, Gottesdienste nach dem Ritus der Church of England abzuhalten. Dieses Privileg wurde damals keiner anderen Religionsgemeinschaft gewährt.

Veranstalter: Englische Kirche

Teilnahme am Tag des offenen Denkmals® 2020 in Hamburg