Altes Krematorium

Ein Film über das Gebäude, seine Geschichte und die heutige Nutzung durch die Flachsland Zukunftsschulen:

https://flachsland-zukunftsschulen.de/blog/2020/09/09/tag-des-offenen-denkmals/

Das 1890/91 vom privaten „Hamburg- Altonaer Verein für Feuerbestattung“ errichtete Krematorium (Architekt E. P. Dorn) ist das älteste modernen Typs in Deutschland. Der nach Zweckmäßigkeit errichtete Zentralbau ist von romantischen Bauten Oberitaliens inspiriert. Ein Turm im Stil eines toskanischen Campaniles verdeckt den Schornstein. Nach jahrelangem Leerstand restauriert, wird es seit 2009 von der Flachsland Zukunftsschulen gGmbH genutzt.

Veranstalter: Flachsland Zukunftsschulen gGmbH