HHLA Konzernzentrale – sog. „Rathaus der Speicherstadt“

Werfen Sie einen Blick in das Innere der HHLA Konzernzentrale in der Hamburger Speicherstadt und lernen Sie die Details seiner (Architektur-) Geschichte kennen (Dauer 3:13 Min).

Bei St. Annen 1

Das Verwaltungsgebäude der einstigen „Hamburger Freihafen-Lagerhaus-Gesellschaft“ (heute Hamburger Hafen und Logistik AG) wurde 1902–04 nach Entwürfen von Johannes Grotjan und Hanssen & Meerwein erbaut. Die Architekten wirkten ebenfalls am Entwurf des Hamburger Rathauses mit. Die Fassade wird dominiert von Zitaten der Gotik und der niederländischen Renaissance, ergänzt durch zahlreiche Schmuckelemente und einen Uhrenturm. 2001/02 sanierten von Gerkan, Marg und Partner das Verwaltungsgebäude und verbanden es mit dem zu Büros umgebauten Speicher Block U.          

Veranstalter: Hamburger Hafen und Logistik AG            

Teilnahme am Tag des offenen Denkmals® 2020 in Hamburg