Altengammer Mühle
Foto: Martin Villinger

„Altengammer Mühle – fliegen lernen“ (5:17 Min.)

Altengammer Elbdeich 4           

Die Altengammer Mühle, auch Borghorster Mühle genannt, wurde 1876 von Peter Timmann als Weizenmühle mit vier Mahlgängen errichtet. Der gründerzeitliche Backsteinbau ist quadratisch, der achtkantige Mühlenaufbau reetgedeckt. Der Galerieholländer ist über drei Etagen komplett erhalten, Galerie, Flügel und Windrose fehlen. Die Mühle wurde und wird denkmalgerecht saniert. Heute befinden sich Wohnungen, ein Café und ein Atelier auf dem Gelände.

Videoproduktion: Imke Hahn / www.hahnueberbord.de
Veranstalter: Martin Villinger

Teilnahme am Tag des offenen Denkmals® 2021 in Hamburg  
Siehe Programmheft S. 23

Gefördert durch die Stiftung Denkmalpflege Hamburg